Artikel aus „Der Standard“

Immer noch aktuell, der Artikel im Standard. Tausende Kinder und Frauen sind auf ihrer Flucht nach Europa spurlos verschwunden. Die Zahl ist kaum zu fassen.

hier der Link zum Originaltext

Europol: 10.000 Flüchtlingskinder sind in Europa verschwunden
31. Jänner 2016, 16:21

Polizeibehörde befürchtet viele Fälle von Ausbeutung durch Kriminelle

Den Haag – Mindestens 10.000 alleinreisende Flüchtlingskinder sind nach ihrer Ankunft in Europa spurlos verschwunden. Das sagte ein Sprecher der europäischen Polizeibehörde Europol am Sonntag in Den Haag.

Europol befürchtet, dass viele von ihnen in die Hände von Kriminellen geraten sind und etwa zur Prostitution gezwungen werden. „Dies bedeutet nicht, dass allen etwas passiert ist. Ein Teil der Kinder könnte sich tatsächlich bei Verwandten aufhalten. Aber es bedeutet, dass diese Kinder zumindest potenziell gefährdet sind“, sagte der Sprecher.

Von den mehr als eineinhalb Millionen im Vorjahr in Europa eingetroffenen Flüchtlingen sind nach Schätzungen rund ein Viertel Kinder und Jugendliche. Nach Angaben von Europol handelt es sich bei der Zahl von 10.000 verschwundenen Kindern um „eine vorsichtige Schätzung“, die sich auf den Zeitraum der vergangenen 18 bis 24 Monate beziehe. Allein in Italien seien nach Angaben der dortigen Behörden 5.000 Flüchtlingskinder verschwunden, in Schweden seien es 1.000. (APA, dpa, 31.1.2016

Advertisements

Atterseehalle 25.6. bis 9.7.2016

atterseehalle[3]Quelle: http://www.attersee.ooe.gv.at/Atterseehalle_2

Kunst am Skateboard geht weiter. Dank Mike Schumer, haben wir die Möglichkeit die 50 Skateboards in der Atterseehalle (naturgemäß in Attersee) zu präsentieren. In der schönen großen Halle werden die Skateboards ihre ganze Wirkung entfalten. Zur Vernissage am 25.6. gibt´s standesgemäß eine Skateboardeinlage.
Wer Lust hat, sich die verschiedenen Arbeiten zum Thema „Freiheit, die uns trägt“ resp. Freiheit und deren Verlust anzuschauen, ist herzlich eingeladen. Termin: 25.6. bis 9.7. Genaue Öffnungszeiten folgen.
Ab einer Spende von 150,- gibt es als Dankeschön eines der 50 Boards.