Ware Mensch.

bild solwodi

Menschenhandel boomt. Vielleicht tut er das, weil es in Europa eine entsprechende Nachfrage gibt.
Ob die Betroffenen durch eine ausweglose finanzielle Not dazu getrieben werden, ihr Glück im reichen
Westen zu finden, oder sie von Familienangehörigen an Menschenhändler verkauft werden. Eines haben
die Biografien der Opfer gemeinsam, sie kommen aus dem Osten Europas, aus Afrika und haben keine
Perspektiven. Sie sind Sklaven.
So groß das Unrecht ist, so unterschiedlich sind die Geschichten der Betroffenen. Niemand kann genau
sagen, wo der Zwang anfängt und die Freiheit aufhört.
Es geht darum zu Handeln und ein Zeichen zu setzen.
Es gibt keine Menschen zweiter Klasse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s